Corona-Pandemie: Junge Menschen stehen psychisch unter Druck – Don Bosco hilft!

Mit dem Verein DON BOSCO HILFT ermöglichen die Salesianer Don Boscos Therapien für Kinder und Jugendliche, die sonst keine Unterstützung erhalten. Jugendbischof Stephan Turnovszky unterstützt die Aktion.

Laut einer Studie der Donau-Uni Krems und der Medizin-Uni Wien hat sich die psychische Gesundheit von Schülern durch die Corona-Pandemie massiv verschlechtert. Unter den 3.000 Befragten zeigen 56 Prozent der Über-14-Jährigen eine depressive Symptomatik, die Hälfte zeigt Angstsymptome.

„In der Corona-Krise dürfen wir die Sorgen und Nöte der Kinder und Jugendlichen nicht vergessen“, mahnt der Provinzial der Salesianer Don Boscos Pater Siegfried M. Kettner.

Aufrufe nach raschem Zugang zu psychologischen Therapien werden immer häufiger. Mit dem Verein DON BOSCO HILFT setzen die Salesianer Don Boscos konkrete Maßnahmen, um jungen Menschen in Not zu helfen und übernehmen unter anderem die Kosten für Therapiestunden für Kinder und Jugendliche, die sonst wenig oder gar keine Unterstützung erhalten.

„Wir haben uns vorgenommen mit verschiedenen Aktionen den Budget-Topf für junge Menschen, die durch die Corona-Pandemie in Not geraten sind, zu füllen“, so Pater Herbert Salzl SDB, Obmann des Unterstützungsvereins DON BOSCO HILFT.

So beteiligt sich beispielsweise die Salesianische Jugendbewegung an der Aktion und sammelt von Ostern bis Pfingsten für jeden zu Fuß gegangenen Kilometer Spendengelder für diesen Topf.

Jugendbischof Stephan Turnovszky unterstützt die Aktion: „Die Kirche möchte auch im Bereich der psychischen Gesundheit von Kindern und Jugendlichen staatliche Bemühungen tatkräftig unterstützen und ihrerseits einen Beitrag leisten. Ich bin deshalb sehr froh, dass die Salesianer Don Boscos mit dem Verein DON BOSCO HILFT konkrete Aktionen setzen. Junge Menschen in der Krise zu stärken, ist dabei unser Ziel!“

Damit das Leben junger Menschen gelingt

Als zweitgrößte Ordensgemeinschaft der katholischen Kirche zählen die Salesianer Don Boscos heute 14.500 Mitglieder in 134 Ländern der Welt. Das Anliegen Don Boscos, die jungen Menschen ernst zu nehmen, ihre Nöte und Bedürfnisse zu sehen, ihnen eine Stimme zu geben und eine Möglichkeit, ihr Leben selbst zu gestalten, ist auch heute wichtig. Die Salesianer Don Boscos setzen sich zusammen mit ihren haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern weltweit an sozialen und humanitären Brennpunkten dafür ein, dass junge Menschen die Chance auf eine gute Zukunft bekommen.

DON BOSCO HILFT - Verein für Förderung von Kindern und Jugendlichen in Ausbildung oder Not
Eine gute Ausbildung, entsprechende soziale Einbindung und Angebote zur Lebensorientierung sind entscheidend, damit Kinder und Jugendliche mögliche Chancen für die eigene Zukunft nützen können.

Nicht allen stehen solche Angebote zur Verfügung - soziale und finanzielle Nöte verbauen vielen den Weg dazu. Mit Hilfe zahlreicher SpenderInnen leistet der Verein DON BOSCO HILFT einen Beitrag, damit das Leben junger Menschen gelingt.

DON BOSCO HILFT dankt für jede Spende!
Alle Spenden an den Verein sind steuerlich absetzbar.
IBAN: AT96 3200 0000 1103 1523
BIC: RLNWATWW

 

Liebe Freunde, Förderer und Mitglieder von DON BOSCO HILFT!

Der Turiner Ordensgründer und Heilige Johannes Bosco hat sich sein Leben lang für das Wohl von Kindern und Jugendlichen eingesetzt. Viele sind ihm seither gefolgt und haben sich an ihm ein Beispiel genommen. Auch der Verein DON BOSCO HILFT trägt seit seiner Gründung am 21. Juni 2009 dazu bei, dass das Leben junger Menschen gelingt. 

So bitte ich als Vereinsobmann um Ihre Mithilfe, Unterstützung und Spende (IBAN: AT 96 3200 0000 1103 1523) für Kinder und Jugendliche aus unseren Don Bosco-Einrichtungen in Österreich. Auch bleibe ich auf gute Kontakte im Sinne unserer Vereinsarbeit in Kärnten und darüber hinaus angewiesen und bitte darum.

DANKE und Vergelt's Gott für allen Einsatz, alle Offenheit und Bereitschaft zur Mithilfe und alles Vertrauen – bitte bleiben Sie DON BOSCO HILFT auch weiterhin treu.

Ich wünsche Ihnen und Ihren Lieben alles Gute!
P. MMag. Herbert Salzl SDB, Vorstandsvorsitzender des Vereins